Tennis

 ETSV Haste von 1913 e.V.

 

 

Protokoll zur Vorstandsitzung

 

 

Ort:            Tennisheim, Kolenfelder Straße

Datum:       Mittwoch, den 11. 06. 2014

Zeit:            18:00 Uhr bis 19:20 Uhr

 

Anwesende:    Michael Zache; Angela Rösemeier; Manfred Klein; Heidrun Schmidt; Werner Kreimeier.

 

 

Tagesordnungspunkte:

 

Top 1:         Nachbereitung Spartenspektakel

                   Die Zielsetzungen als Gemeinsinn stiftende Veranstaltung mit Präsenz der

                   Tennissparte wurden voll erfüllt. Vorbereitungen und Ablauf gestalteten sich

                   reibungslos aber aufwendig. Die Verköstigung der Veranstaltung konnte Kosten

deckend durchgeführt werden.

Das Abrechnungssystem sollte auf Verzehrgutscheine (5,-/9,- €) umgestellt werden.

 

TOP 2:        Kinder- und Jugendförderung 2014

                   Am 21. Juni erfolgt die Werbemaßnahme für die Haster Grundschulkinder.

Von 15:00 bis ca. 18:00 Uhr organisiert Stephanie Hackmann mit Helfern kleine

Tennis-Wettbewerbe. Die Kosten für (die minimale) Verköstigung und Teilnehmerurkunden und Trainingsgutscheine übernimmt die Tennissparte.

 

TOP 3:        Getränkepreise 2014

                   Die Preisentwicklung für die Getränke erfordert eine Aktualisierung der

                   Getränkepreise. Hierbei wird erneut eine Mischkalkulation berücksichtigt, die auch

die wiederkehrenden Fehlbestände durch unser großzügiges Abrechnungssystem

ausgleichen muss.

 

             Der Vorstand beschließt einstimmig, dass ab dem 1. Juli nachfolgende Preise                            abgerechnet werden:

Weizen (0,5 Flasche):             2,00 €

Bier (0,3 gezapft):                   1,50 €

Wein (Fl. 0,7):                         8,00 €

Wein (Glas 0,2):                      2,50 €

Sekt (Fl. 0,7)                            8,00 €

Andere Getränkepreise bleiben bestehen.

 

/2

- 2 -

 

 

TOP 4:        Abrechnungen für Gastspieler/innen

                   Die Beschlusslage sieht 5,00 € für eine/n Gastspieler/in pro Spiel vor.

Die Zeiten sollen in der Getränkeliste des/r Gastgebers/in mit Datum dokumentiert werden. Die Abrechnung erfolgt dann mit der Getränkeabrechnung.

 

TOP 5:        Verschiedenes

·               Der Mitgliederstand hat um mind. drei Personen abgenommen

und beträgt z. Z. 125 Mitglieder.

·               Der gestohlene Fernseher aus dem Tennisheim wird nicht von einer

Versicherung bezahlt bzw. ersetzt.

Der Vorstand beschließt einstimmig, die Neubeschaffung eines Fernsehers mit bisherigen Leistungswerten für ca. 300,00 €.

·               Der Sportwart W. Dittrich hat die diesjährige Vereinsmeisterschaft durch

Anmeldelisten im Vereinsheim eingeleitet.

·                Die Zimmerei Pinkernell hat eine dauerhafte Überdachung der Terrasse durch eine

Holzkonstruktion mit Glasplatten angeboten. Dieses Bauteil soll vor einer Ausführung von den Tennismitgliedern erörtert und erwogen werden, auch wenn es wahrscheinlich unschlagbar günstig wäre.

 

 

 

 

Mit vielen Grüßen

 

i. V. Michael Zache

 

 

Haste, 14.06.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verteiler:            Michael Zache; Angela Rösemeier; Manfred Klein; Wolfgang Dittrich; Stephanie Hackmann;

                                Angela Groth-Ruppert; Wilfried Tatge; Katie Dittrich; Heidrun Schmidt; Werner Kreimeier.