Haster Tennisspieler ermitteln ihre Meister 2009

 

Eine lange Tradition haben die alljährlichen Meisterschaften der Haster Tennisspieler. Zum 32. Mal wurden die Besten ermittelt. Auch wenn sich der Austragungsmodus in den vielen Jahren immer wieder geändert hat, begeistert nach wie vor die hohe Beteiligung. So nahmen in diesem Jahr 43 Mitglieder an den über 3 Wochen währenden Begegnungen teil und bevölkerten förmlich die Plätze. Ausgespielt wurden 7 verschiedene Disziplinen .Teils im KO-System  oder Jeder gegen Jeden. Seit Jahren spielt die Berücksichtigung der Altersklassen für die Beteiligung eine wichtige Rolle. Bei all den  Wettkämpfen, ging es für viele nicht nur um  Punkte und Siege. Unter dem Motto, „dabei sein ist alles“, spielten Geselligkeit und kennen lernen eine ebenso große Rolle.  Das anhaltend schöne Wetter leistete seinen Beitrag.

Den Höhepunkt bildeten die Endspiele, bei denen es auch für die Zuschauer nochmals spannend zuging. All das , sowie der eigentliche Saisonausklang, wurde zusammen mit der Siegerehrung tüchtig gefeiert. 33 Urkunden für 1. bis. 3. Plätze sowie eine Flasche Siegersekt  fanden ihre verdienten Abnehmer.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, so Vorsitzender Günther Wildhagen, der zusammen mit Vorstandsmitglied Angela Rösemeier gratulierte und sich bei allen Helfern und Teilnehmern bedankte.

Die Ergebnisse:

Herren–Einzel:            1. Mark Freimann; 2. K. Heinz Reinhold; 3. Peter Rösemeier

Herren-Einzel 50+:     1. Roland Schmidt; 2. Udo Hauser; 3. Michael Zache

Herren-Einzel 60+:     1. Günther Wildhagen; 2. H.Jürgen Kadletz; 3. Manfred Klein

Damen–Doppel:         1. Angela Rösemeier/Petra Chall; 2. Christa Ludwig/Sonja Ludwig; 3. Kerstin Hübner/Ramona Hübner

Herren-Doppel:           1. Peter Rösemeier/Uwe Hübner; 2. Wolfgang Dittrich/ Günter Heine; 3. Roland Schmidt/Michael Zache

Mixed:                          1. Sonja Ludwig/Mark Freimann; 2. Angela und Peter Rösemeier;3. Ursula und Günther Wildhagen

Beach-Tennis:             1. Andrea Sempf/Uwe Hübner; 2. Armin Ruppert/Heiner Rosenthal; 3. Christiane Freier/ Peter Rösemeier  

 

    

     Teilnehmer der Abschlußfeier