Spartenspektakel 2014

Der Start der Veranstaltung erfolgte bei bestem Wetter mit Spiellaune und allerbester Stimmung bei den Beteiligten. Reibungslos erfolgten die Übungen mit einer eingebauten Kaffepause. Das Spartenspektakel war gerade beendet, als ein kräftiger Regenschauer die Tennisplätze unter Wasser setzte und die ganze Gesellschaft in das Tennisheim vertrieb. So wurde auch die Siegerehrung beengt aber trocken absolviert.

Sieger wurden mit hauchdünnem Vorsprung die Senioren der Herrengymnastik vor der Handballsparte. 3. Sieger wurde die Fußballsparte; 4. Damen-Fitness; 5. Pinkernell-Group; 6. Wandersparte; 7. Tanzsparte. Der ETSV-Vorstand des Gesamtvereins konnte verletzt nur zuschauen.

In der Einzelwertung lag Andreas Rose auf Platz 1 mit 44 Punkten, gefolgt von den punktgleichen Marco Bruns und Heino Husmann mit 40 Punkten. Wie angekündigt gab es dann Leckeres vom Grill und einem(feucht) fröhlichen Ausgang der Veranstaltung. Organisiert wurde die ganze Veranstaltung im Team, das mit den Helfern letztlich 17 Personen umfasste. Sie alle haben zu einer gelungenen Veranstaltung mit viel Spaß und guter Laune beigetragen.